Fire-Hardware bekommt neues Vega-OS

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 709 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Darki666.

  • Amazon will weg von Android:
    Fire-Hardware bekommt neues Vega-OS

    Amazon will in seinen Fire-Geräten zukünftig kein Android mehr einsetzen. Das Unternehmen arbeitet wohl an einer Alternative namens Vega, die bei dem Handelskonzern bereits seit einiger Zeit entwickelt werden soll.

    Amazon, Echo, Bundle, Amazon Echo, Fernbedienung, Fire TV, Echo Dot, Fire TV Stick, Amazon Fire TV, AmazonBasics, Echo Dot 3, AmazonBasic, Amazon Basic, Amazon Produkt, Amazon Echo Dot, TV-Stick, Amazon Fire TV Stick, FireTV, Fire TV Stick 2021, FireTV 2021, Echo Dot Weiß, FireTV Echo Dot

    Entwicklung ist fortgeschritten

    Amazon soll mit der Idee für Vega bereits 2017 an Zulieferer herangetreten sein. "Hunderte von Mitarbeitern" sollen in den letzten Jahren außerdem in Amazons Device OS-Gruppe an der Software gearbeitet haben, darunter Zibi Braniecki, ein ehemaliger Mozilla-Entwickler, der 2022 zu Amazon kam. Anfang dieses Jahres postete dieser auf LinkedIn, dass er "an einem Betriebssystem der nächsten Generation für Smart Home, Automotive und andere Produktlinien von Amazon Devices arbeitet."

    Dies geht aus einem Bericht des erfahrenen Journalisten Janko Roettgers hervor, der mehrere Quellen mit Kenntnissen über die Vorgänge bei Amazon und verschiedene Stellenausschreibungen und andere Materialien, die die Aussagen stützen, ausfindig machte.

    Der Bericht nennt keinen Zeitplan für die Veröffentlichung, erwähnt aber, dass "der größte Teil der Betriebssystementwicklung bereits abgeschlossen ist". Amazon konzentriert sich nun offenbar darauf, ein SDK bereitzustellen und Vergünstigungen zu planen, um Entwickler davon zu überzeugen, ihre Zeit und ihr Geld zu investieren.



    Android-Plattform zu alt

    Die Verfügbarkeit Vegas würde es Amazon ermöglichen, sich von Googles Android Open Source Project zu lösen, das das Herzstück des aktuellen Fire OS bildet. Diese Abhängigkeit hat dazu geführt, dass Amazons Software mehrere Generationen hinter den neuesten Android-Versionen zurückliegt. So basiert etwa die aktuelle Fire TV-Software auf Android 9, dem großen Software-Update von Google von vor fünf Jahren.


    Durch den Wechsel zu Vega könnte Amazon auch die zugrundeliegende Aufblähung seines Betriebssystems reduzieren; Android enthält Code, der es ermöglicht, auf vielen verschiedenen Geräten zu arbeiten, die weit über die relativ minimalen Anforderungen von Amazons Smart-Home-Geräten hinausgehen.

    Nach einem Wechsel müsste das Unternehmen natürlich darauf verzichten, seinen Kunden die breite Palette an Android-Apps anbieten zu können. Allerdings soll in Vega das React Native-Framework zum Einsatz kommen. Dieses wurde von Meta entwickelt und soll es Entwicklern ermöglichen, in einem Zug Apps für verschiedene Mobile-Plattformen zu programmieren.



    Quelle: winfuture

  • Erstes Amazon-Gerät nutzt bereits neues Betriebssystem

    Ab Anfang nächsten Jahres sollen auch Amazons Fire-TV-Geräte das neue Amazon-Betriebssystem erhalten. Amazons Echo Show 5 der dritten Generation läuft bereits mit OS 1.1. Amazons Echo Show 5 der dritten Generation läuft bereits mit OS 1.1

    Amazons Echo Show 5 der dritten Generation nutzt kein Fire OS mehr, sondern ein neues Betriebssystem, das einfach OS (Operating System) heißt. Auf dem aktuellen Echo Show 5 läuft OS in der Version 1.1, Golem hat dies auf einem Echo Show 5 bestätigen können. Amazon hat den Wechsel des Betriebssystems bisher weder angekündigt noch kommentiert. Der aktuelle Echo Show 5 nutzt mindestens seit Ende August 2023 bereits OS 1.1, wie eine Anleitung von Netzwelt zeigt. Damals fiel nicht auf, dass OS 1.1 ganz neu ist und die Echo-Show-Geräte eigentlich mit Fire OS laufen. In Amazon-Foren ist OS 1.1 auf dem Echo Show 5 bereits seit Mitte August 2023 Thema.

    Ein Bericht von Zatz not Funny! griff das diese Woche noch einmal auf. Darin wird davon ausgegangen, dass es sich um das auf Vega basierende Betriebssystem handelt. Vergangene Woche gab es einen Bericht, dem zufolge Amazon an einem eigenen Betriebssystem mit der Bezeichnung Vega arbeitet, um vor allem die Fire-TV-Geräte mit einem eigenen Betriebssystem nutzen zu können. Das französische Blog Les Alexiens hatte OS 1.1 auf dem Echo Show 5 bereits Ende letzter Woche bemerkt.

    Wie sich jetzt zeigt, wird mindestens auf dem Echo Show 5 bereits Vega verwendet, wenn dieses mit OS 1.1 identisch ist. Die Oberfläche des Echo Show 5 unterscheidet sich bisher nicht von der Darstellung des bisherigen Betriebssystems Fire OS. Offenbar nutzt Amazon das neue Betriebssystem noch nicht für neue Funktionen, sondern baut Fire OS lediglich nach.

    Fire-TV-Geräte sollen 2024 neues Betriebssystem erhalten

    Bisherige Fire-TV-Geräte laufen mit Fire OS, das auf Android basiert und dafür auf das Android Open Source Project zurückgreift. Die Fire-Tablets von Amazon verwenden ebenfalls Fire OS, wie auch die meisten Echo-Show-Geräte – jedenfalls noch. Derzeit wird erwartet, dass Amazon Anfang 2024 unter anderem die Fire-TV-Geräte mit dem eigenen Betriebssystem versehen wird, das dann nicht mehr auf Android, sondern auf Linux basieren soll.

    Amazon ruft App-Entwickler dazu auf, React Native als Application Framework zu nutzen, das von Vega benutzt wird. Es wäre denkbar, dass Programmierer dadurch Apps entwickeln können, die sowohl auf den älteren, Android-basierten Fire-TV-Geräten laufen als auch auf den neuen mit Vega.

    Mit einem eigenen Betriebssystem wäre Amazon nicht mehr länger vom Android Open Source Project abhängig und könnte Funktionen bereitstellen, die Android fehlen. Amazon wäre bei der Wahl von Hardwarepartnern unabhängiger und könnte das Betriebssystem womöglich kompakter halten als es derzeit der Fall ist. Auf Streaminggeräten, smarten Displays und Amazons Tablets laufen eher schwächere Prozessoren und das Betriebssystem könnte besser als bisher darauf optimiert werden.


    Quelle: Golem

Schon gewusst…?

Wir suchen skilled Coder mit guten Kenntnissen in Python, Perl oder PHP! Wenn du in einem netten Team dabei sein möchtest, melde dich bei uns!